Archiv für den Monat: Dezember 2014

Merry Christmas!

Auch wir waren dieses Jahr schön brav und wurden von unserer Geschäftsführung zunächst zu einer Nikolausfahrt nach Fulda auf den Weihnachtsmarkt „entführt“.

Leider konnten nicht alle aus unserer Firma mitkommen, aber es war trotzdem sehr schön. Die Stimmung war sehr gut und lustig. Glücklicherweise waren die beiden Frauen vom Sekretariat, die Frau von meinem Chef und meine Chefin auch mit, so dass ich nicht das einzige Mädel war (so sehr ich es auch befürworte mit Männern zu arbeiten… aber ab und zu bin ich über weibliche Unterstüzung ganz froh :D).

IMG_0518

Nach einem schönen Weihnachtsmarktbummel und dem ein und anderen leckeren Glühwein/Kakao kehrten wir in ein Restaurant ein.  Es gab richtig leckeres Essen.  Das ein und andere Getränk war natürlich auch dabei 🙂 Nachdem alle gesättigt waren, brachte uns dann ein Bus nach Hause.

Nach einem gelungenem Ausflug gab es noch ein Abschlussbier in unserem Pausenraum in der Firma.

Ich hoffe ihr wart auch alle schön brav und habt alle etwas zum Nikolaus bekommen.

Hou Hou Hou…

NikolausgeschenkNach einem anstrengenden Wochenende fällt mir der Montag immer sehr schwer :/ doch heute bekamen wir eine kleine Versüßung für den Start in die Woche. Als ich gestern den Werkstattraum betrat,  sah ich eine Kleinigkeit des Nikolauses auf des Werkbank stehen 😀 die er uns dagelassen hatte.

Was mich gewundert hat, dass jeder von unserer Klasse einen bekommen hat, denn nicht alle waren dieses Jahr anständig 😉

Na habt ihr auch was bekommen 😀 wenn nicht, wart ihr wohl nicht anständig genug dieses Jahr 😉

Dann wünsch ich euch noch eine schöne Woche, freue mich auf das nächste Mal.
Als nächstes werde ich euch noch ein paar Bilder zur Kletterwand zeigen, die ich euch schon vor einiger Zeit versprochen habe. 

Maschinenlehrgang (TSM2)

Hey,

vor kurzem waren meine Klasse und ich in Bad Wildungen in der Holzfachschule auf dem 2. Maschinen Lehrgang (auch TSM 2 genannt). In unserer Ausbildung gehören insgesamt 3 Stück dazu. Im ersten hatten wir die Formatkreis-, Bandsäge, Dickte, Abrichte, Ständerbohrmaschine und die Langbohrmaschine. Dieses Mal war noch die Tischfräse dabei. Leider gehört sehr viel Theorie bei den jeweiligen Maschinen dazu (Unfallverhütung, Gefahren, u.v.m.)… Aber wenn es denn dann endlich mal an das Arbeiten an den Maschinen geht, macht es richtig Spaß.

Selbstverständlich bauen wir auch was auf den jeweiligen Lehrgängen. Dieses Mal haben wir ein Brotschneidebrett aus Buche, Eiche und MDF (nur den Boden), Fitz & Franz aus Kiefer und einen Schiebestock aus Buche gefertigt.Brotschneidebrett

Falls jemand nichts mit Fritz & Franz anfangen kann: Es sind Hilfsmittel an der Formatkreissäge. Sie dienen dazu uns nicht in die Finger zu schneiden. Genauso wie der Schiebestock. Fritz wird z.B. an den Anschlag gelegt, das Werkstück dagegen und Franz wird dann gegen das zu sägende Stück gelegt und ganz normal an dem Sägeblatt vorbei geschoben.

Natürlich haben meine Klasse und ich nach Feierabend auch ein wenig Freizeit. Dann waren wir auch mal weg, etwas trinken, haben uns was zu essen geholt, Fußball geguckt (wurde sogar in der Holzfachschule in einer Art Kellerbar übertragen) usw. Ist nicht alles nur purer Ernst ;).

Nun bin ich auch in der Lage Werkstücke fachgerecht an der Fräse zu bearbeiten.

Bis demnächst eure Silke 🙂