Das Meiste ist geschafft

Morgen!  

Zu Beginn der Woche geht es gleich wieder nach Heilbronn auf die ÜBA. Hier werden wir an unseren Werkstücken noch etwas weiter arbeiten. Hauptsächlich noch Schleifen und ein paar Kleinigkeiten ablängen.

Was haben wir alles gemacht in der letzten Woche?

  • Einstellen der Tischfräse für verschiedene Arbeitsgänge, wie hier beim Anlaufringfräsen
  • Werkstücke schleifen
  • einen Rahmen herstellen mit einer Schlitz- und Zapfenverbindung

Und noch viele weitere tolle Werkstücke.

Anlaufringfräsen

Anlaufringfräsen

Und so sieht ein glücklicher Schreiner/-in aus 🙂 , der im Besitz eines Holzkleiderbügels ist.

TSM Kleiderbügel

TSM Kleiderbügel

Es war wieder eine sehr interessante Woche, in der wir viel gelernt haben. Zum Beispiel wie man sich mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen vor Unfällen schützen kann.
Jetzt muss man das Ganze nur noch in die Praxis umsetzen, dann kann nichts mehr schief gehen 🙂 .

Noch zwei Tage „Heilbronn“ und dann geht es wieder in den Betrieb oder in die Schule, worauf ich mich sehr freue. Dann ist die Frühaufsteherzeit wieder vorbei 🙂

Am Ende der Woche werde ich noch einmal einen Abschlussbericht erstatten 😉 wie es so war.
Wünsche euch einen schönen Wochenstart!

Schreibe einen Kommentar