Designerlampe Teil II

Könnt ihr euch noch an meinen letzten Blogeintrag erinnern? Ich hatte die Aufgabe, mehrere verschiedene Designerlampen aus Organoid zu entwerfen und diese anschließend zu produzieren.  Im letzten Arbeitsschritt galt es, die MDF-Ringe zu ölen und die Organoid-Lampenschirme zu verkleben. Und so ging es danach weiter:

Hier verklebe ich gerade die einzelnen Bauteile, also die MDF-Ringe mit dem Lampenschirm. Sobald der Kleber getrocknet ist, geht es an die Elektrik.

Es funktioniert! Die Glühbirne leuchtet.

Hier seht ihr das erste Modell. Dieses wird von der Decke abgehangen und ist von der Form her eher lang gezogen.

Das zweite Modell wird direkt an der Decke befestigt, hebt sich jedoch durch die kleine Schattenfuge jedoch etwas davon ab. Da dieses Modell einen deutlich größeren Radius hat, habe ich hier zwei Glühbirnen verbaut.

In meinem nächsten Beitrag zeige ich euch etwas ganz Interessantes bezüglich der CNC-Technik. Allerdings geht es nicht um eine 3-Achs, 5-Achs oder sonst etwas, sondern um das Thema Drechseln! Also fleißig den Blog lesen, es lohnt sich! 😉