Endlich fertig :D

Letzte Woche haben wir unsere Projektarbeit mit einer Vorstellung des Hockers abgeschlossen. Jeder durfte stolz der Klasse präsentieren, welchen Hocker er in den letzten Werkstatttagen angefertigt hat. Am Freitagmorgen ging es los und dauerte bis zum Mittag – es war interessant von den Mitschülern zu hören, was sie bei dieser Arbeit gelernt und erfahren haben.
Ich war so froh, als ich meinen Hocker fertig hatte, da ich am Anfang nicht genau wusste, ob alles so funktioniert, wie es sollte ;). Am meisten Angst hatte ich wegen der Sitzfläche, da ich nicht genau wusste, ob die Stäbchen sich verkanten und stecken bleiben. Nach dem ich alle 300 Stäbchen geölt hatte, traute ich mich dann endlich alle Teile zusammen zu stecken. Und tatsächlich: Es funktionierte ziemlich gut, sodass auch der ein oder andere Lehrer staunte 🙂
Meinen Hocker habe ich auf Gehrung verleimt und danach einen Lichtausschnitt mit der Handoberfräse eingefräst, was ich im Nachhinein anders gemacht hätte.
Zur Sitzfläche meines Hockers: ich habe dafür zwei verschiedene Hölzer verwendet (Meranti, Yellow Poblar). Wie vorher schon angeschnitten, sind dies Stäbchen (25mm/25mm), die durch einen Schaumstoff gefedert sind und sich so dem Gesäß anpassen.
Unten könnt ihr meinen Hocker sehen sowie die Hocker meiner Mitschüler.

Mein HockerIMG_1847Hockerprojekt

2 Gedanken zu „Endlich fertig :D

  1. Echt Schickes Stück, dass du kreiert hast. Hast du die Stäbchen der Sitzfläche noch irgendwie befestigt? Wenn ja, wie?
    Und du hast geschrieben, du würdest die Lichtausschnitte nicht mehr mit der Handoberfräse machen. Wie würdest du es jetzt machen?

Schreibe einen Kommentar