Es gibt Tage, da könnte man… :)

Was war das für eine Woche!

Am Anfang der Woche ging ich noch voller Motivation in die Arbeit, was auch bis Mittwoch noch anhielt. In diesen drei Tagen habe ich ein „Möbel“ gebaut. Dies kommt äußerst selten vor bei einem Fensterbauer 😉 . Es war jetzt kein hochwertiges Möbelstück, aber dennoch war es einmal etwas anderes, als ich sonst immer gemacht habe. In den Korpus habe ich drei Schubkästen verbaut, wie ihr unten sehen könnt.

Zunächst habe ich die Materialien nach der Größe sortiert. Danach habe ich die vier Teile für den Korpus herausgesucht und so angerissen wie diese nachher zusammen gehören. Als ich damit fertig war, nahm ich die Lamellofräse um die Verbindung herzustellen. Nach diesem Arbeitsgang startete ich sofort mit dem Verleimen. Als der Kleber dann trocken war, konnte ich die Schubkästen messen und herstellen. Die Verbindung der Schubkästen habe ich mit der Tischfräse angefertigt. Hier fräste ich eine Nut & Feder, die ich kurz danach verleimte.
Jetzt hatte ich einen Korpus und die dazugehörigen Schubkästen aber der Schubkastenauszug fehlte noch. Zunächst musste ich schauen, wie ich ihn setzten möchte, danach konnte er sofort verschraubt werden. Als dann erstaunlicherweise alles passte, konnte ich das Doppel auch gleich montieren. Dieses habe ich einfach mit dem Schubkasten verschraubt.

Naja jetzt hab ich genug erzählt 🙂 … Ihr wollt ja auch Bilder sehen!?

1

Schubkasten

3

Baustelle: …..

Und die restlichen 2 Tage ging es abwärts…auf der Baustelle  🙂
Der Geselle und ich gingen auf Fenstermontage. Hier mussten wir als erstes die Löcher richten,  in die die Fenster hineinkamen. Als ich dann an der Leibung entlang schnitt mit der Tigersäge  war die …… am Dampfen :/ .

Der Heizungsbauer hatte eine Wandheizung montiert, was wir nicht wussten… dies ging über das Holzfachwerk hinaus und war vom Putz verdeckt. Aber der Putz musste weg, sonst hätte das Fenster nicht hineingepasst. So und ich hatte in die Heizleitung geschnitten…! Als ich das dem Heizungsbauer sagte, war der natürlich sehr erfreut, dass er wieder eine neue Baustelle hatte. Klar ich hätte genau schauen können,  aber warum legt man die Leitungen so weit heraus?
Naja ist halt blöd gelaufen 😉 ….
Aber er wird es schon wieder hinbringen!

Trotz dieser kleinen Panne, mussten noch einige Fenster moniert werden und alles hat gut geklappt.

 

4

Fenster mit Klappläden

Schreibe einen Kommentar