Eins, zwei, drei … Oberflächenzauberei

Viele unserer Privatkunden haben ganz spezielle Vorstellungen. Das Schöne an der Sache? Die Anfertigungen sind meistens alles andere als Standard und wir dürfen unser Können unter Beweis stellen.

Dieses Mal geht es wieder um echte Möbelunikate. In diesem Fall spielt die Oberflächentechnik eine wichtige Rolle, denn es müssen ganz besondere Rahmenfüllungen hergestellt werden. Neugierig?

Anfangs ist der selbst gepresste Schichtstoff noch weiß und langweilig, doch das könnte sich im Lackrum ja ändern 😉

Aus Weiß wird Gold, denn beim ersten Lackgang steckt goldener Lack in der Pistole.

Nachdem der goldene Lack getrocknet ist, folgt ein bräunlicher Lack. Und jetzt?

Kommen wir nun zum Zaubertrick: Braun verschwindet teilweise und der goldene Lack kommt wieder zum Vorschein!

Noch schnell Klarlack drauf, um den Glanzgrad wiederherzustellen und fertig ist die Rahmenfüllung!

Und wie gefällt euch die Oberflächengestaltung? Ihr dürft gespannt sein, wenn in den nächsten Wochen das passende Möbelunikat fertig wird.;-)