Warum eigentlich den Schreiner beauftragen?

Geht man in ein größeres Möbelhaus, wird man mit Sicherheit von einer riesigen Auswahl an netten Möbeln zu einem im Vergleich recht geringen Preis überschüttet. Wofür braucht man dann eigentlich noch den Schreiner?

Ganz einfach und vor allem überzeugend: Der Schreiner plant und baut Euch ein Möbel oder ganze Einrichtungen exakt nach Euren Bedürfnissen. Hier entscheidet Ihr über Funktion, Optik und den späteren Nutzen. Hier werden Möbel individuell und exklusiv für Euch angefertigt. Und ein Fachmann kann dabei nicht schaden! Denn dieser besitzt jahrelange Erfahrung und kennt sich bestens mit seinem Tun und Handeln aus!
Und im Gegensatz zu einer Möbelhauskette, kann der Fachmann sich für Euch intelligente Lösungen überlegen, denn es ist in guten Firmen Alltag, sich für den Kunden neue Systeme etc. auszudenken und umzusetzen!
Und wie das Ganze aussehen kann, zeige ich Euch jetzt wie versprochen anhand einer Badezimmerlösung!

Ein Waschtischunterbau mit genügend Stauraum. Hier fängt es schon an! Der Schrank sitzt in der Mauernische und läuft dann außerhalb der Nische weiter. Für ein Möbelhaus nicht so ohne Weiteres machbar.

Um genügend Stauraum zu schaffen, kann der Schreiner  Schubladen in verschiedensten Formen herstellen!

Ein Spiegel mit interner Beleuchtung sorgt für optimale Lichtverhältnisse.

Und hinter dem Spiegel finden wir weiteren Stauraum und Steckdosen. Sogar die einzelnen Glasböden können beleuchtet werden.

Aber zum eigentlichen Problem kommen wir jetzt: Seht Ihr die Tür und unseren Schrank neben der Dusche? Öffnet man die Türen des Schrankes, dann müsste die Badezimmertüre geschlossen sein, so dass niemand ein- und ausgehen kann, oder …?

Ist die Schranktür offen, verhindert sie das Öffnen der Badezimmertür.

Und genau solche Probleme kann nur ein Schreiner für Euch lösen! Seht selbst! Wir haben uns ein System ausgedacht, bei dem die Tür des Schrankes erst geöffnet werden muss, um dann komplett im Korpus zu verschwinden! Und das Ganze bei durchlaufendem Fugenbild, wie Ihr im fünften Bild gesehen habt! Wahnsinn oder?!?
Jetzt wird die Badezimmertüre nicht blockiert und man kann gleichzeitig an die Wachmaschine!
Und genau solche Dinge werdet Ihr nie in einem Möbelhaus finden! Denn nur der Schreiner fertigt seine Möbel individuell für Euch an!

Für genügend Stauraum ist selbstverständlich weiterhin gesorgt!

Funktion und Optik im Einklang – Hier wohnen Sie gerne!
Schreinerei Klinkenberg