Was durfte ich alles machen?

Ja,  jetzt ist es auch schon sehr lange her, dass ich mich wieder bei euch melde 🙂 .
Gründe dafür sind, dass ich momentan viel um die Ohren hatte und auch 18 Jahre *__*  alt geworden bin. Nun zu dem wesentliche Teil 😉 – das Schreinern…

Was hab ich die letzten Wochen so gemacht???

Vor 3-4 Wochen haben wir fünf Lärchenfutter mit den dazu passenden Türen angefertigt. Meine Aufgabe, oder was ich daran gemacht habe, war es, das Massivholz herzuichten, zu verleimen, schleifen aber auch zu ölen.
Lärchenfutter geölt Unbehandeltes Türfutter Fichtentüre Zierbekleidung Lärchenholz

 

Und letzte Woche durfte ich an einem Buchendielen die Rinde entfernen und hobeln. Es war sehr interessant war, einen drei Meter Dielen am Stück zu hobeln. Beim entfernen der Rinde habe ich sogar einen Holzwurm gefunden der sich versuchte durch das Buchenholz zu fressen. Aber ich habe ihn dann aufgehalten.

Holzwurm

BuchendielenDer Dielen wurde dann bei uns, also in der Schreinerei Ehrler, auf der CNC gefräst und abgelängt. Er soll später als Werbetafel für einen Jeans Hersteller dienen.

Hierfür habe ich sofort mein neues Stemmeisen verwendet, dass ich von meinem Chef zum Geburtstag bekommen habe.

 

 

Schreibe einen Kommentar