Was hat denn der Schreiner mit dem Messebau am Hut???

Als ausgebildete Schreiner/Tischler sind wir in der Lage, eigene Räumlichkeiten zu entwickeln und diese nach der technischen Konstruktion sogar zu produzieren. So gelingt es uns, individuelle Raumlösungen zu entwickeln. Doch was hat das alles mit dem Messebau zu tun? Eigentlich ist es ganz einfach…

Ein Messestand besteht zum größten Teil aus Holzwerkstoffen und muss auf die individuelle Funktion des Nutzers angepasst werden. Da liegt es ja gar nicht so weit weg, dass der Schreiner/Tischler einen Messestand erst entwickeln und danach produzieren soll. Dies kann sowohl im kleinen Stil für die eigene Hausmesse oder im ganz großen Stil für Messen weltweit durchgeführt werden.
Das wichtigste im Messebau ist, dass der Messestand positiv auffällt und zu den Produkten des Messestandes passt! Denn schließlich versucht man mit Hilfe des Messestandes, seine eigenen Produkte zu bewerben 😉

Ich werde euch erstmal unseren eigenen kleinen Messestand zeigen 😉
Hier wollten wir durch unseren Messestand auffallen und potentiellen Kunden einmal verdeutlichen, was der Schreiner im hochwertigen Möbelbau so kann. Des Weiteren inspirierten wir die Besucherinnen und Besucher mit unseren kreativen Ideen!
Jetzt ist aber mal genug von den trockenen Worten …

So sieht er aus! Unser eigener kleiner Messestand!

Schlicht, aber doch elegant!

Links ein Beispiel unserer eigenen Furnierkünste!
In der Mitte befand sich ein Bildschirm, auf dem Bilder von unseren Projekten zu sehen waren. Direkt darunter Beispiele für kreative Wandgestaltungen. Sogar gefärbtes und selbstwachsendes Moos ist dabei! Und rechts eine schöne Ulmia-Bohle! So erfahren  die Besucher auch einmal, woraus so ein Vollholz-Möbelstück entsteht 😉

Eine feine Designerschale aus Makassar beeindruckt die Besucher ebenfalls!

Unser selbstentwickelter Deko-Elch! Dieser wurde auf der Messe für einen wohltätigen Zweck versteigert 🙂

Nächste Woche folgt dann mal ein Artikel zum weltweiten Messebau …
Dann könnt ihr selber die Unterschiede kennenlernen 😉