Wer kann’s? Der Tischler

Vor einigen Wochen hatten wir einen etwas anderen Auftrag. Der Kunde wollte eine Gartenhütte, in der er sein Fahrrad etc. abstellen kann. Dabei mussten wir verschiedene Aspekte beachten, wie beispielsweise die Verankerung und die Witterung.

Als Tischler arbeitet man mit vielen Materialien: So besteht das Gerüst aus massiven Balken, die Seiten aus Siebdruckplatten und die Verkleidung aus Kunstoffpaneelen. Die Balken haben wir in der Firma mit einer speziellen Lasur überzogen, um das Holz witterungsbeständig zu machen. Zudem haben wir uns dafür entschieden, das Gerüst so zu konstruieren, dass man es zusammenstecken muss (das erkennt man gut auf dem ersten Bild). Der Auftrag war anstrengend, da alles sehr genau werden musste, und vor allem das Schloss brachte einige Schwierigkeiten mit sich. Doch nachdem alles stand, waren wir doch auch sehr stolz 🙂

So haben wir morgens angefangen..

Während des Aufbaus.

Fast fertig!