Wie baut man eigentlich ein Möbelstück?

Viele Lehrlinge stehen am Ende ihrer Ausbildung vor der Frage, wie sie denn nun ihr Gesellenstück bauen wollen. Um diesen Weg etwas vorzubereiten, steht bei uns im zweiten Lehrjahr ein erstes selbst kreiertes Werkstück/Möbel auf dem Plan.

Von der Idee über den ersten Entwurf und die schlussendliche Zeichnung, bis hin zum letzten Mal Öl oder Lack auftragen. Sämtliche Arbeitsschritte werden von uns selbst geplant, mit dem Ausbilder abgesprochen und umgesetzt.

Holz auszeichnen und zuschneiden.

Schubkästen bauen

Tischplatte verleimen

Ein Tischgestell herstellen

Und alles zusammenbauen

Ich habe diesen Couchtisch entworfen, da mir das Prinzip der Konstruktion bereits bekannt gewesen ist. So konnte ich mich auf andere Aspekte konzentrieren, wie zum Beispiel auf den Einbau von Alu-Gratleisten mit Stahlkern, um zu verhindern, dass die Platte arbeitet, und dem Einstellen der Schubkästen (Auszüge).

Nachdem das gute Stück nun bei meinen Eltern steht und ich (schon ein wenig stolz) auf meine Arbeit zurückblicke, stellt sich bei mir ein Gefühl der Sicherheit ein. Einen Auftrag von Anfang bis Ende abwickeln? Kann ich jetzt! 👍🏻