Wie geht es nun weiter??

Seit ein paar Wochen bin ich nun endlich Geselle, doch was jetzt?

Viele, die sich dafür entscheiden, weiter als Tischler zu arbeiten, haben unter Umständen das Glück in den elterlichen Betrieb einsteigen zu können oder sie suchen sich einen Arbeitgeber, der sie beschäftigt.

Aber wem der Geselle nicht reicht, der kann sich auch noch weiterbilden. Zum Beispiel durch ein Studium.
Da es bei uns inzwischen sogar möglich ist, den Tischlermeister direkt im Anschluss an den Gesellen zu machen und das Ganze auch noch nach dem BAföG gefördert wird, habe ich mich für die Meisterausbildung enschieden.
Da ich mich aber noch nicht festlegen möchte, wo die Reise genau hingehen soll, werde ich es ohne einen Betrieb im Hintergrund in Angriff nehmen, damit mir danach alle Wege offen stehen.

Ab Mitte August ist es so weit und es geht los mit dem ersten Ausbildungsblock.
Darin wird es dann um alle betriebswirtschaftlichen Dinge gehen – eine Materie, die mir leider komplett fremd ist  🙂

Insgesamt wird der Kurs inklusive Meisterstückbau ca. ein knappes Jahr dauern.
Ich bin schon sehr gespannt, welche neuen Perspektiven sich mir in der Zukunft eröffnen.