Die Abschlussarbeit steht vor der Tür

Nun ist es so weit, die Abschlussarbeit des ersten Lehrjahres steht an.
Nur leider können wir nicht alles genauso so wie auf der Zeichnung dargestellt übernehmen, denn wir benutzen  zur Vorlage Massivholz anstelle von furnierten Plattenwerkstoffen.

Somit müssen wir uns erst einmal Gedanken machen, welche Holzverbindungen gewählt werden müssen, damit alles hält.
Für welche Verbindungen wir uns entschieden haben, seht ihr später.

Wie immer muss zuerst ein Aufriss gemacht werden, damit wir alle Maße von diesem abnehmen können. Das heißt also, dass wir so genau wie möglich zeichnen müssen…..
Hierfür benötigen wir die originale Zeichnung mit den Maßen.
Nachdem wir alle Lägen wissen, können wir unser Holz reinhohlen und mit etwas Überstand zum bearbeiten ablängen.

Als nächstes mussen die Abschnitte auf Breite geschnitten werden.
Dafür müssen die Bretter besäumt werden, um die Baumkante zu entfernen.

Aufteilen des Holzes in sinnvolle Abschnitte

… die Besäumten und auf Breite geschnittenen Bretter