Kreativlehrgang

Ich habe das Glück, dass es mir meine Firma ermöglicht, an einem elf-wöchigem Kreativlehrgang teilzunehmen. In diesem Lehrgang geht es darum, sich mit der Möbelgestaltung/Zeichnung und eigenen Möbelentwürfen auseinanderzusetzen. Das Ziel ist es, zwei selbstentworfene Möbel zu bauen. Ebenso fällt auch das Gesellenstück in diesen Zeitraum. Für die ersten 2 Möbelstücke gibt es jedoch auch ein paar Vorgaben/Einschränkungen: Das erste Stück soll aus Vollholz gebaut werden und steht unter dem Thema „Handtuchhalter“. Das zweite Stück wird durch das Thema „Ecken und Kanten“ beschrieben und soll furniert werden.
In der nun vergangenen ersten Woche wurden zunächst einmal die Themen festgelegt und allerhand Entwürfe erstellt. Die besten drei wurden anschließend vor der Gruppe präsentiert, um Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zu erhalten.


An einem Tag fuhren wir auch noch in ein Holz- und Furnierhandelgeschäft, um uns ein Bild von den vielen verfügbaren Holzarten machen zu können. Jetzt haben wir bis Februar erstmal Zeit, uns für ein Stück zu entscheiden, dieses fertig zu planen und alle benötigten Materialien zu organisieren und dann wird es spannend, ob alles so wie geplant klappt …