Maschinenlehrgang (TSM2)

Hey,

vor kurzem waren meine Klasse und ich in Bad Wildungen in der Holzfachschule auf dem 2. Maschinen Lehrgang (auch TSM 2 genannt). In unserer Ausbildung gehören insgesamt 3 Stück dazu. Im ersten hatten wir die Formatkreis-, Bandsäge, Dickte, Abrichte, Ständerbohrmaschine und die Langbohrmaschine. Dieses Mal war noch die Tischfräse dabei. Leider gehört sehr viel Theorie bei den jeweiligen Maschinen dazu (Unfallverhütung, Gefahren, u.v.m.)… Aber wenn es denn dann endlich mal an das Arbeiten an den Maschinen geht, macht es richtig Spaß.

Selbstverständlich bauen wir auch was auf den jeweiligen Lehrgängen. Dieses Mal haben wir ein Brotschneidebrett aus Buche, Eiche und MDF (nur den Boden), Fitz & Franz aus Kiefer und einen Schiebestock aus Buche gefertigt.Brotschneidebrett

Falls jemand nichts mit Fritz & Franz anfangen kann: Es sind Hilfsmittel an der Formatkreissäge. Sie dienen dazu uns nicht in die Finger zu schneiden. Genauso wie der Schiebestock. Fritz wird z.B. an den Anschlag gelegt, das Werkstück dagegen und Franz wird dann gegen das zu sägende Stück gelegt und ganz normal an dem Sägeblatt vorbei geschoben.

Natürlich haben meine Klasse und ich nach Feierabend auch ein wenig Freizeit. Dann waren wir auch mal weg, etwas trinken, haben uns was zu essen geholt, Fußball geguckt (wurde sogar in der Holzfachschule in einer Art Kellerbar übertragen) usw. Ist nicht alles nur purer Ernst ;).

Nun bin ich auch in der Lage Werkstücke fachgerecht an der Fräse zu bearbeiten.

Bis demnächst eure Silke 🙂

Schreibe einen Kommentar