Nachwuchsförderung

Leider entsteht mit der Zeit ein immer größerer Fachkräftemangel und es wird immer schwieriger neue gute Arbeitskräfte zu finden. Um junge Menschen für das Tischlerhandwerk zu begeistern, wurde dieses Jahr in Aachen der ,,Check in Day“ eingeführt. Als Auszubildender war auch ich an diesem Projekt beteiligt. Es kamen viele verschiedene Schüler und Schülerinnen aus Aachens Schulen zu uns. Sie wurden über den Alltag des Tischlers informiert und durften sich mal eine Werkstatt von innen ansehen. Damit die jungen Menschen nicht durch zu viel Gerede einschlafen und den Spaß an dem tollen Handwerk verlieren oder wir das Interesse erst gar nicht wecken können, waren wir Auszubildenden zuständig. Unter Aufsicht von uns durften die Schüler/-innen ihre ersten Rahmenecken ausprobieren. Desweiteren haben sie ihre ersten kleinen Kisten bauen dürfen. Durch die verschiedenen Stationen, lernten die Schüler genaues Anreißen, Gestellsägen, Japansägen, Stechbeitel, Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Stichsägen und Dübelverbindungen kennen.

Erst zuschauen, dann selber ausprobieren …

Viele begeisterte und  talentierte junge Menschen, die hoffentlich den Weg zu unserem tollen Handwerk finden.

Pause muss auch mal sein. ..

Das ganze wurde von einem Fernsehteam des WDRs begleitet und kann sich gerne unter folgendem Link angeschaut werden:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-aachen/video-lokalzeit-aus-aachen-1260.html