Projektarbeit!

So, auch von mir gibt es wieder etwas Neues. Ich konnte leider letzte Woche nichts berichten, da ich krankheitshalber die ganze Woche im Bett lag. Dafür versuche ich heute um so mehr zu berichten.

Jetzt, im zweiten Lehrjahr, haben wir als „Zweier Stifts“ wieder eine Projektarbeit zu bewerkstelligen. Die Aufgabenstellung ist ähnlich wie beim Hockerprojekt. Maße, Beschläge und ein Verschluss sollen an unserem Möbel eingesetzt werden.
Mir persönlich ist es hier, also beim „Minimöbel“, wichtig eine sinnvolle Verwendung zu finden.

Dafür musste ich wissen, was ich möchte????
Soll es eine Schmuckschatulle oder ein besonderes Schränklein sein, in dem ich etwas  Wichtiges aufbewahren möchte. Mhm… nein, da mein Zimmer mittlerweile auch schon in die Jahre gekommen ist,  möchte ich hierfür ein neues Möbel bauen. Ja, was ist sinnvoll und passt in das Raster der Vorgaben? Nach längerer Überlegung sollte es dann ein Nachttisch werden.

Nun war da nur noch die Frage, wie er aussehen sollte. Was mir schon im Voraus klar war, waren die Füße. Diese sollten mit einer traditionell  handwerklichen Verbindung – mit Schlitz und Zapfen – verbunden werden. Diese Verbindung möchte ich mit der Tischfräse herstellen. Der Korpus besteht aus drei Teilen, der mit einer Dübelverbindung zusammengehalten wird. Innen ist eine Schublade, die verschlossen werden kann. Die Ablagefläche oben ist zum Klappen.

Aber jetzt habe ich schon zu viel erzählt, schaut es euch einmal an was ich so als Entwurf habe.

Eichenholz

Eichenholz Nachttisch

Zeichnung wurden in der Schule eigenständig erstellt

Zeichnung wurde in der Schule eigenständig erstellt

So viel zu dem „Minimöbel“. Nächste Woche schreiben wir im CT Unterricht (Computer Technik) das Maschinenprogramm in „woodwop“. Danach muss ich dann noch die Bänder einlassen und verleimen. Aber dazu sag ich mehr, wenn es soweit ist.

Am Samstag durfte ich wieder auf dem Ausbildungstag der Gemeinde  den Schreinerberuf präsentieren, wobei ich sehr viel Spaß hatte. Mich hat das große Interesse der Schüler an unserem tollen Beruf sehr gefreut 🙂

Ausbildungsmesse Mulfingen

Ausbildungsmesse Mulfingen

Schreibe einen Kommentar